Unfallchirurgie

Bei akuten oder chronischen Schmerzen am Bewegungsapparat, entweder nach einem Unfall oder aufgrund von Abnützungserscheinungen, führe ich eine ausführliche Abklärung sowie die für das Beschwerdebild passende Behandlung durch. 

Zu meinem Leistungsangebot zählen Beratung, Diagnostik sowie entsprechende Therapien. Sollte eine Operation notwendig sein, führe ich im Vorfeld selbstverständlich eine ausführliche Operationsberatung durch und kläre genau über die Vorgehensweise und die anschließenden Rehabilitationsmaßnahmen auf. 

Meine Behandlungen sind stets individuell und umfassen neben einer state-of-the-art Therapie auch eine intensive persönliche Nachbetreuung, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Handchirurgie

Die menschliche Hand mit ihren komplexen und vielfältigen Strukturen dient uns nicht nur als wichtiges Greif- und Sinnesorgan, sondern ist untrennbar mit unserer Identität verbunden.

Die Art, wie wir unsere Hände benützen, reflektiert unsere Persönlichkeit, sie ist Kommunikationsmittel, indem wir uns durch Körpersprache mitteilen können. 

Durch Schrift, Musik und bildliche Kunst wird die Hand zum Ausdrucksmittel des menschlichen Geistes. 

Die Wichtigkeit und der Stellenwert der vollkommen funktionierenden Hand wird uns erst bewusst, wenn eine Störung vorliegt, eine Funktionseinschränkung oder Schmerzen auftreten.

Es bedarf langjähriger Erfahrung, die klinischen Symptome als Folge einer Veränderung zu erkennen, und die konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten zu erörtern.

Ich nehme mir Zeit für Ihre persönlichen Anliegen und Fragen, so können wir zusammen Ihr individuelles Behandlungskonzept erstellen.

  • Nervenengpasssyndrom (Karpaltunnel - CTS, Gyonsche Loge, Pronatorsyndrom, Wartenberg, Kiloh - Nevin) 
  • Kribbelnde Finger mit Nachtschmerzen
  • Nervenchirurgie
  • Überbeine
  • Ganglion
  • Mukoidzysten
  • Gelenksarthrosen der Finger mit schmerzhafter Bewegungseinschränkung
  • Dupuytrensche Kontraktur
  • Frische Knochenbrüche und Weichteilverletzungen der Hand
  • Instabile Gelenke
  • Sattelgelenksarthrosen
  • Alte und frische Bandverletzungen
  • Skidaumen
  • Behandlung von fehlverheilten Knochenbrüchen und Stellungskorrektur
  • Chirurgische Behandlung von Sehen- und Bandverletzungen
  •  Sehnenverlagerung
  •  Transplantation

Röntgendiagnostik

Für die erste Abklärung von Beschwerden am Bewegungsapparat ist meist die Röntgendiagnostik das Mittel der Wahl. In meiner Praxis steht mir ein modernes digitales Röntgengerät zur Verfügung, das eine präzise Bildgebung ermöglicht. 

Digitale Röntgengeräte stellen eine geringere Strahlenbelastung für den Patienten dar. Darüber hinaus ist es mir auch möglich, dynamische Röntgenaufnahmen zu erstellen. Hierbei werden Röntgenbilder der Gelenke im Bewegungsablauf selbst erstellt. So kann festgestellt werden, in welchem Stadium der Bewegung eine Anomalie bzw. eine Funktionsstörung auftritt und eine dementsprechende Diagnose kann gestellt werden.

Lasertherapie

Lasertherapien kommen bei Gelenkabnützungen, Entzündungen im Stütz- und Bewegungsapparat, in der Schmerztherapie und bei Wundheilungsstörung zum Einsatz. Sie sind frei von Nebenwirkungen. 

Der Lichtimpuls des Lasers löst biologische Reaktionen der Zellen aus. Diese haben eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. 

Durch eine Lasertherapie kann die Einnahme von Medikamenten oder der Einsatz von Spritzen deutlich reduziert bzw. auch vollständig vermieden werden. 

Laserbehandlung fördert außerdem die Wundheilung, da die Mikrozirkulation und die Sauerstoffzufuhr verbessert werden. 

Bei der konservativen Behandlung von Gelenksschmerzen oder bei der Unterstützung der Wundheilung ist die Lasertherapie daher ein erfolgversprechender Ansatz.

Arthrosetherapie

In meiner Praxis behandle ich durch Abnützung schmerzende oder entzündete Gelenke mit Injektionen (Hyaluron, Zeel). 

Generell reguliert der Körper leichte Schäden am Knorpelgewebe selbstständig. 

Um weitreichende Knorpelschäden zu vermeiden, sollten diese so früh wie möglich erkannt und behandelt werden. 

Die Arthrosetherapie zielt darauf ab, ein Fortschreiten der Schädigung zu vermeiden

Die Schmerzen des Patienten sollen dabei möglichst reduziert werden. 

Die Injektionstherapie wird dabei individuell und abhängig vom Ausmaß der bereits vorhandenen Schädigungen festgelegt. 

Der Einsatz von Hyaluron ist auch zur Prävention bei starker Beanspruchung der Gelenke sehr gut geeignet.

Sportverletzungen

Zu meinem Leistungsspektrum zählt die Behandlung von Sport- und Freizeitverletzungen, wie zum Beispiel arthroskopische Operationen an Gelenken, Behandlung von Fersenschmerz, Behandlung von Schmerzen der Achillessehne wie auch die Therapie von Ellbogenschmerzen, Tennisarm oder Golferarm

Eine Diagnose wird mittels bildgebender Verfahren wie Röntgen oder Ultraschall sowie, wenn notwendig, mittels CT oder MRT erstellt. 

Die Behandlung wird auf Basis der Untersuchungsergebnisse individuell festgelegt und mit dem Patienten besprochen. 

Selbstverständlich werden auch die entsprechenden Nachbehandlungen bzw. Rehabilitationsmaßnahmen geplant und optimal abgestimmt. 

Ich behandle sowohl akute als auch chronische Sportverletzungen.

Bewegungsapparat

Schmerzen am Bewegungsapparat können vielfältige Ursachen haben und sich auf unterschiedliche Weise äußern. 

In jedem Fall stellen sie eine erhebliche Minderung der Lebensqualität der betroffenen Personen dar. Ihr Beschwerdebild wird bei mir in der Praxis genau abgeklärt und auch unter Bezugnahme Ihres Lebensstils analysiert. 

Es werden Schmerzen an Gelenken der oberen und unteren Extremität behandelt wie z. B. Schulter, Ellbogen, Knie und Sprunggelenk. 

Bei Wirbelsäulenbeschwerden wende ich vor allem die Infiltrationstherapie an.

Auch wenn Sie noch unter den Auswirkungen von länger zurückliegenden Sport- und Freizeitverletzungen leiden, bringt eine entsprechende Therapie meist Linderung oder sogar Heilung. 

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Ordination und lassen Sie Ihre Beschwerden fachärztlich abklären und behandeln.

Besenreiser - Couperose

Besenreiser sind kleine, durch die Haut schimmernde Äderchen, die meist an den Ober- und Unterschenkeln auftreten, als auch im Gesicht und Dekolletébereich als sehr störend empfunden werden.

Frauen sind dabei weitaus häufiger betroffen als Männer. 

Die Ursache für Besenreiser ist ein Blutstau in den Venen bei Funktionsstörungen oder Überlastung der Venenklappen. 

Ich führe entsprechende Behandlungen durch, um diese kosmetisch störenden Gefäße zu entfernen. Durch Thermokoagulation bleiben keine Narben zurück. 

Auch Bandagen müssen nicht getragen werden. 

Bei diesem Verfahren werden hochfrequente, elektrische Ströme im betroffenen Gewebe erzeugt und dieses dabei durch die Hitzeeinwirkung zerstört. 

Beachten Sie bitte, dass eine Besenreiser-Behandlung nur nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt werden kann.

Gerichtlich beeideter Sachverständiger

Ich bin allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Unfallchirurgie. 

In dieser Eigenschaft erstelle ich unfallchirurgische Gutachten beispielsweise für Privatpersonen, Versicherungen oder Gerichte.